Ein kultureller Höhepunkt – Die Vernissage „Banater Odyssee“ von Helmut Scheibling

Kunstausstellungen sind längst nicht mehr auf Museen beschränkt. Es liegt erfreulicherweise im Trend der Zeit, die Kunst zu den Menschen zu bringen.IMG_4935

IMG_4893

Am 20. 06. setzte das Haus der Donauschwaben in Sindelfingen, die Tradition der Kunstveranstaltungen, mit der  Vernissage „Banater Odyssee“ des Künstlers Helmut Scheibling fort. Die Veranstaltung bot den zahlreichen Gästen einen kunsthistorischen und kulturellen Glanzpunkt.

IMG_4800Nach der herzlichen Begrüßung durch die Geschäftsführerin des Hauses Henriette Mojem, führte der ausgebildete Museologe und Kunstpädagoge Joseph Krämer mit seiner Expertise in die Ausstellung ein. Hierbei entführte er die Gäste auf eine kunsthistorische Reise entlang der künstlerischen Entwicklung von Helmut Scheibling.

Die gelungene Einführung lieferte den Kunstfreunden und Besuchern die „theoretische“ Grundlage für den anschließenden sach- und fachkundigen, visuellen Genuss der Kunstwerke.

IMG_4784
Henriette Mojem
IMG_4812
Joseph Krämer

 

 

 

 

 

 

IMG_4749
Pianist André Weiß

Musikalisch sorgte André Weiß, der an der Musikhochschule Stuttgart studiert, für den guten Ton. Auf Wunsch des Künstlers, gab er mit einigen Jazzstücken der Veranstaltung den passenden Rahmen.

Im Anschluss bot sich bei Kaffee und Kuchen auch die Gelegenheit, mit dem Künstler in einen Dialog zu treten.

 

Das Team des Hauses, dankt allen Beteiligten ganz herzlich für eine rundum gelungene und beeindruckende Veranstaltung.

Fotos: Dr. Walther Konschitzky